Raetzki/Tschetwerik, Die Katalanische Eröffnung

Raetzki/Tschetwerik, Die Katalanische Eröffnung
17,51 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

  • 21584
Kania 2001, geb. 207 Seiten Die Katalanische Eröffnung - charakterisiert durch den Aufbau... mehr
Produktinformationen "Raetzki/Tschetwerik, Die Katalanische Eröffnung"
Kania 2001, geb. 207 Seiten
Die Katalanische Eröffnung - charakterisiert durch den Aufbau d4/c4/Sf3/g3/Lg2 - gilt mancherorts als die "Eröffnung der Friedfertigen": als harmlos und fade. Tatsächlich ist es ein Kampf voller positioneller Feinheiten, und die kleinste Ungenauigkeit läßt den Nachziehenden in einer hoffnungslos passiven Stellung zurück. In den weniger ruhigen Spielweisen, z.B. mit ...d:c4 und ...a6/...b5, klammert sich der Schwarze an den Gambitbauern; aufregende Verwicklungen sind die Folge.
Das hier vorgestellte Eröffnungssystem besticht durch seine große Flexibilität. Katalanisch kann gegen das Orthodoxe Damengambit und gegen Indische Systeme eingesetzt werden und wird vielfach auch per Zugumstellung über Englisch oder die Reti-Eröffnung erreicht. In Büchern über die beiden letztgenannten Eröffnungen, 1.c4 bzw. 1.Sf3, werden katalanische Stellungen jedoch nicht besprochen.
Die Autoren, IM Raetzki und FM Tschetwerik aus Woronesh/Rußland, haben im Kania-Verlag bereits ein gut aufgenommenes Buch über das Albins Gegengambit herausgegeben. Sie warten hier erneut mit zahlreichen eigenen Analysen und Anregungen auf. Zusammen mit Erläuterungen über Feinheiten von Zugfolgen und Zugumstellungen ergibt sich eine überzeugende wie objektive Darstellung der Eröffnung, mit Schwerpunkt auf den aktuellsten und aussichtsreichsten Spielweisen für Weiß.
Weiterführende Links zu "Raetzki/Tschetwerik, Die Katalanische Eröffnung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Raetzki/Tschetwerik, Die Katalanische Eröffnung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

}

Zuletzt angesehen