Bronznik/Terekhin, Techniken des Positionsspiels

Hersteller
Kania
Artikel-Nr.:
21881
Auflage:
2005
Seiten:
272 Seiten
Einband:
gebunden

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

22,50 €*

Wie hemme ich mit geschickter Bauernführung die Wirksamkeit der gegnerischen Figuren, wie schaffe ich Raum für die Aktivität der eigenen Kräfte
Was ist bei der Schaffung einer offenen Linie zu beachten, wie verläuft der Kampf der Schwerfiguren um die Vorherrschaft auf der Linie
Welchen Zwecken dient ein Figurentausch - Freilegung von Einbruchsfeldern, Veränderung der Bauernstruktur beim Zurückschlagen, andere Gründe
Welche Figurenkonstellationen haben sich in der Praxis besonders bewährt - z.B. die Smyslow-Batterie Lc6/Db7 im Sizilianer

Solchen und ähnlichen Fragen gehen die Autoren Valeri Bronznik und Anatoli Terekhin im vorliegenden Werk nach. Im Ergebnis stellen sie dem Leser 45 effektive Spieltechniken vor, aus und zu (fast) allen Bereichen des Positionsspiels. Manches wird den Leser in Erstaunen versetzen, beispielsweise wie wirkungsvoll der Randbauer eingesetzt werden kann, oder wie man mitunter ganz einfach eine unerwünschte Linienöffnung verhindern kann. Abgerundet wird das Buch von einem Übungsteil, in dem der Leser seine frisch erworbenen Kenntnisse erproben kann.

Geeignet ist das Werk für ambitionierte Vereinsspieler bis hin zum erfahrenen Turnierspieler, natürlich auch für Trainingsgruppen.

Valeri Bronznik hat sich bislang vor allem als Autor von Eröffnungsbüchern einen Namen gemacht, sein Buch über die Tschigorin-Verteidigung darf bereits als Klassiker gelten. Anatoli Terekhin ist Leiter einer Schachschule im russischen Perm, zu seinen erfolgreichsten Schülern gehört der in Deutschland gut bekannte GM Ikonnikow.

Weiterführende Links zu "Bronznik/Terekhin, Techniken des Positionsspiels"

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.