Lipnitzky: Fragen der modernen Schachtheorie

Hersteller
QUALITY CHESS
Artikel-Nr.:
22266
Auflage:
2009
Seiten:
235 Seiten
Einband:
kartoniert

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

24,99 €*

Fragen der modernen Schachtheorie ist das verlorene Meisterwerk der sowjetischen Schachliteratur. Es entstammt der Feder eines zweifachen ukrainischen Meisters und wurde 1956 in der Sowjetunion veröffentlicht. Russische Experten behaupten, dass es eines der einflussreichsten Schachbücher des 20. Jahrhunderts ist, doch gab es nie eine deutsche Ausgabe. Fragen der modernen Schachtheorie wurde den Bedürfnissen des 21. Jahrhunderts angepasst und ist nun erstmals einer deutschen Leserschaft zugänglich.

Isaak Lipnitzky zählte zu den großen Spielern der sowjetischen Schachszene gleich nach dem 2. Weltkrieg, stark genug, um die Skalps solch legendärer Spieler wie Keres, Smyslow und Petrosjan zu erbeuten. Ohne Zweifel wäre er heute eine Berühmtheit, hätte nicht eine schlimme Krankheit seinem jungen Leben 1959 ein tragisches Ende gesetzt.

Inhalt

Vorwort Isaak Lipnitzky und sein Superbuch, von Jefirn Lasarew 4

Geleitwort von Anatoli Karpow 9

Vorwort vom britischen Herausgeber 10

Einleitung 11

Kapitel 1 Über die Eröffnung 12
Kapitel 2 Das Zentrum 14
Kapitel 3 Das Zentrum und die Flügel 36
Kapitel 4 Das Zentrum von den Flügeln erobern 52
Kapitel 5 Mobilisierung der Figuren 58
Kapitel 6 Stellungsbewertung 74
Kapitel 7 Der konkrete Ansatz 82
Kapitel 8 Dynamische und statische Stellungen 90
Kapitel 9 Positionelles Gespür 101
Kapitel 10 Pläne in der Eröffnung 112
Kapitel 11 Die Initiative 126
Kapitel 12 Moderne Gambits 135
Kapitel 13 Eröffnung und Mittelspiel 158
Kapitel 14 Neubewertung von Mustern 173
Kapirel l S Wie lange ist eine Neuerung gültig 184
Kapitel 16 Wie wird eine Neuerung geboren 188

Partieverzeichnis 192

Anhang Ausgewählte Partien von Isaak Lipnitzky 194

Weiterführende Links zu "Lipnitzky: Fragen der modernen Schachtheorie"

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.